Skip to content

PCHC – Porsche Club Historic Challenge

2023: DMSB Genehmigung  …/23 vom ….

Die Porsche Club Historic Challenge (PCHC) geht auch 2023 als internationale Rennserie des Porsche Clubs Deutschland an den Start. Der Status ist National A Plus/NSAFP (National Series with FIA-Approved Foreign Participation – Internationale D-Lizenz erforderlich). PCHC wird durch die Firma Porsche begleitet und aktiv unterstützt. PCHC steht für Rennsport mit historischen Porsche Fahrzeugen. Teilnehmen können Porsche Fahrzeuge vom 914 über Transaxle-Porsche, Cayman, 996, 997 und 991 bis einschließlich 2018. Seit 2022 können erstmals GT3 und GT3 RS Porsche mit Semi-Slick Bereifung bis Baujahr 2018 an den Rennen teilnehmen.

Bei jeder Veranstaltung finden 2 Zeittrainings und 2 Rennen von mindestens je 25 Minuten statt. Ein oder zwei Fahrer sind pro Fahrzeug möglich. Training und Rennen können bei den meisten Veranstaltungen in 2 Tagen absolviert werden.

–> Limitierte PCD-Edition des Porsche Sport Jahrbuches 2022 der weltbekannten Fotografen Upietz –> Infos und Bestellung

 

Veranstaltungen 2023, vorläufig, soweit bekannt

Mit DMSB Genehmigung …/23 vom ….


PCD

01.01.2023
PCHC Jahreseinschreibung 2023
Jahres-Einschreibung
PCD

30.03.2023 - 31.03.2023
DMSB Lizenzlehrgang, Nr. L/2023 - Hockenheimring
Zur Erlangung einer Nationalen Lizenz A, als Vorstufe zur Internationalen Lizenz ITD-C für die Serien PCHC und PSC

Information und Anmeldung
PCD

31.03.2023 - 01.04.2023
PCHC Hockenheim - Auftakt (Preis der Stadt Stuttgart)
PCHC 2-Tages Auftakt-Veranstaltung Hockenheim

Information und Anmeldung

BildBericht 2022
PCD

29.04.2023 - 30.04.2023
PCHC Zolder - DMV Racing Days
PCHC 2 Tages-Veranstaltung in Zolder

Information und Anmeldung


BildBericht 2022


PCD

12.05.2023 - 13.05.2023
PCHC Oschersleben - Preis der Stadt Magdeburg
PCHC Oschersleben
2-Tages Veranstaltung

Anmeldung und Information

BildBericht 2022
PCD

16.06.2023 - 18.06.2023
PCHC Lausitzring - P9 Racing Weekend
PCHC 2-Tages Veranstaltung Lausitzring

Information und Anmeldung

BildBericht 2022

PCD

28.07.2023 - 29.07.2023
PORSCHE CLUB DAYS - PCHC
Hockenheim – Württembergischer PC / PC Schwaben
PCHC 2-Tages-Veranstaltung

Informationen zu den Porsche Club Days

Anmeldung

BildBericht 2022


PCD

09.09.2023 - 10.09.2023
PCHC Mugello, Italien
PCHC 2 Tages-Veranstaltung in Mugello

Information und Anmeldung


Ein besonderes PCHC-Highlight 2023


PCD

13.10.2023 - 14.10.2023
PCHC Nürburgring Abschluss - ADAC Racing Weekend
PCHC Nürburgring Abschluss
2-Tages Veranstaltung

Anmeldung und Information

BildBericht 2022
PCHC – Porsche Club Historic Challenge

11/12.2022

Porsche Siegesfeier, (Ehrung der Top-10 Gesamt)


Informationen zur PCHC-Serie

PCHC Jahreseinschreibung – online Einschreibung mit Ecadia
Die eingeschriebenen Fahrer nehmen an der Jahreswertung teil und werden kostenfrei zur Jahres-Siegerehrung bei der letzten Veranstaltung am Nürburgring eingeladen (Klassensieger und Platzierte). Einschreiben können sich nur Mitglieder eines der zum PCD gehörenden Porsche Clubs.

– Alle Termine können online mit EcadiaPro gebucht werden!

Aktuelles Saison 2023

Die Porsche Club Historic Challenge (PCHC)  ist eine im FIA Kalender gelistete Internationale Rennserie unter dem Dach des Porsche Club Deutschland mit aktiver Unterstützung und Begleitung der Firma Porsche. Unser Status ist National A Plus/NSAFP (National Series with FIA-approved Foreign Participation- Internationale D Lizenz erforderlich). 

Wir bieten 7 Wochenenden, meist als 2 Tages-Veranstaltungen, auf den spannendsten Rennstrecken in Mitteleuropa an. Die PCHC ist die Heimat für alle Porsche Rennfahrzeuge und einige Porsche Straßenfahrzeuge bis einschließlich das Modelljahr 2018. Wir bieten ein klar strukturiertes und einfach zu verstehendes Reglement, eine perfekte Organisation und ein sehr freundschaftliches Miteinander. Auch 2023 haben wir für Euch wieder die schönsten Rennstrecken ausgesucht, natürlich unsere Heimstrecke den Hockenheimring, das gleich zwei Mal, das Belgische Zolder, den Motopark in Oschersleben, den Lausitzring, den Circuit in Assen und als Jahresabschluss mit Siegesfeier die spannende Grand Prix Strecke am Nürburgring.

Jede Veranstaltung bietet 2 Zeittrainings und 2 Rennen mit je mindestens 25 Minuten an. Meist schaffen wir es, dies in 2 Tagen durchzuziehen, was Euch auch hilft die Kosten im Rahmen zu halten.

Motorsportliche Grüße Michael HaasHeinz Weber, Jürgen Baumgartner und Fritz Letters


PCHC-Serie, Durchführung und Organisation:

Klassen-Übersicht:

In der nachfolgenden informellen Übersicht sind die zulässigen Porsche Fahrzeuge und ihre Klassen-Einteilung aufgeführt. Die genauen Spezifikationen schreibt das genehmigten DMSB Reglement …/23 vom … vor.

Alles nicht ausdrücklich durch dieses Reglement Erlaubte ist verboten. Erlaubte Änderungen dürfen keine unerlaubten Änderungen oder Reglementverstöße nach sich ziehen.

Klasse 1

  • Porsche Cayman Fahrzeuge (987-981) bis Modelljahr 2018 Gruppe CGT, Gruppe H, Gruppe F

Klasse 2

  • Porsche 924 Fahrzeuge bis 2000 cm³ Hubraum ohne Aufladung nach DMSB Gruppe H-Reglement
  • Porsche 924S und Porsche 944 Fahrzeuge bis 2500 cm³ Hubraum ohne Aufladung nach DMSB Gruppe H-Reglement
  • Porsche 944 S Fahrzeuge bis 2500 cm³ Hubraum ohne Aufladung nach DMSB Gruppe H-Reglement
  • Porsche 944 S2 Fahrzeuge bis 3000 cm³ Hubraum ohne Aufladung nach DMSB Gruppe H-Reglement
  • Porsche 968 Fahrzeuge bis 3000 cm³ Hubraum ohne Aufladung nach DMSB Gruppe H-Reglement
  • Porsche 911 Fahrzeuge bis 2400 cm³ Hubraum ohne Aufladung gemäß technischen DMSB-Bestimmungen für die Gruppe CGT.

Klasse 3

  • Porsche Fahrzeuge bis 3800 cm³ Hubraum und Baujahr bis 1998 nach DMSB Gruppe H-Reglement

Klasse 4

  • Porsche Cayman GT4 und GT4 CS bis Modelljahr 2018 gemäß Reglement Cayman GT 4 Trophy by Manthey-Racing

Klasse 5

Serienmäßige Porsche -Straßenfahrzeuge mit EG-Typgenehmigung

Die Fahrzeuge müssen dem „optionalen Auslieferungsstand“ entsprechen. Des Weiteren sind Porsche Tequipment Originalteile zulässig.

  • Porsche Cayman GT4 (981) ab Modelljahr 2015
  • Porsche 911 GT3 + 911 GT3 RS (996) Straßenversion bis Modelljahr 2004
  • 911 GT3 (997) / RS (997) Straßenversion
  • 911 GT3 (997) ab Modelljahr 2010  911 GT3 RS (997) ab Modelljahr 2010
  • 911 GT3 RS 4.0 (997) ab Modelljahr 2011
  • 911 GT3 (991) ab Modelljahr 2013
  • 911 GT3 RS (991) bis Modelljahr 2018
  • 911 GT3 4.0 (991) bis Modelljahr 2018

Klasse 6

  • Porsche 997 GT3 Cup Fahrzeuge mit 3600 cm³ Hubraum gemäß Porsche Carrera Cup Reglement 2009
  • Porsche 996 GT3 Cup Fahrzeuge gemäß Porsche Carrera Cup Reglement 2005

Klasse 7

  • Porsche 997 GT3 Cup Fahrzeuge mit 3800 cm³ Hubraum gemäß Porsche Carrera Cup Reglement 2012

Klasse 8

  • Porsche 991 GT3 Cup Fahrzeuge mit 3800 cm³ Hubraum gemäß Porsche Carrera Cup Reglement 2016

 Klasse 9

  • Porsche 991 GT3 Cup 2.Gen.Fahrzeuge mit 4000 cm³ Hubraum gemäß Porsche Carrera Cup Reglement 2018

Klasse 10

  • Porsche 996 GT3 Cup Fahrzeuge nach Artikel 257 des Anhang J 2005 (ISG der FIA).
  • Porsche 996 GT3 R/RS/RSR Fahrzeuge nach Artikel 257 des Anhang J 2005 (ISG der FIA).
  • Porsche 997 Fahrzeuge nach Artikel 257 des Anhang J 2005 (ISG der FIA).
  • Porsche Cayman Fahrzeuge nach Artikel 257 des Anhang J 2005 (ISG der FIA).
  • Porsche 993 GT2 Fahrzeuge nach Artikel 257 des Anhang J 2005 (ISG der FIA)
  • Porsche 997 GT 3 R Fahrzeuge nach Artikel 257 des Anhang J 2005 (ISG der FIA)
  • Porsche 997 GT3 RSR Fahrzeuge nach Artikel 257 des Anhang J 2005 (ISG der FIA)
  • Porsche 991 GT3 R Fahrzeuge nach Artikel 257 des Anhang J 2017 (ISG der FIA)

Partner der Serie

Reifenpartner ist Michelin, Bezug über Team Knüttel MICHELIN Rennreifen-Service,
www.reifen-knuettel.de Mobil: 0171 / 37 37 -661 bis -664

Boxenbestellung:

Boxen stehen teilweise nur sehr begrenzt zur Verfügung und können nur beim MCS, Heinz Weber, bestellt werden.