08.06.24 – PCC Salzburgring – PC-Isartal-München

Organisation

Bericht

PCD Club-Cup Salzburgring

Bereits fünf Tage nach dem Abschluss des großen Persehe Club Deutschlandtreffens stand für das Vorstands- und Orga-Team des Persehe Club lsartal die nächste Herausforderung an: der Wertungslauf zum PCD Club-Cup.

Natürlich  wieder im malerischen Salzkammergut auf der lsartaler Hausstrecke: dem Salzburgring.

Schon am Freitagnachmittag trudelten die ersten Teilnehmer im Hotel Königgut ein, wohl wissend, dass wieder ein exquisites BBQ vorbereitet wurde und zudem die Witterung einen Abend auf der Terrasse ermöglichte.

So war ein entspannter Auftakt gewährleistet,bei dem das Persehe Zentrum München Süd freundlicherweise den Aperitif stiftete. Vielen Dank!

Sportleiter  Jochen Adam und Präsident Erwin Pfeiffer begrüßten die Metesportler und eröffneten turboschnell  das BBQ-Büffet. Nachdem der gröbste Hunger gestillt war, erläuterte Chef-Instruktor  Sengt Stahlschmidt die wichtigsten  Eckdaten des nächsten Tages und für die Starter, die noch nie am Salzburgring waren, nahm er sich extra Zeit, um Details zu erklären.

Am Samstagmorgen stießen noch weitere Teilnehmer vom Persehe Club Slowenien dazu,mit denen der Persehe Club lsartal eine langjährige Partnerschaft pflegt.

So konnte das Programm pünktlich um 8:00 Uhr gestartet werden. Neben Bengt Stahlschmidt waren wieder Martin Köck und Thommy Meese, sowie erstmalig Andreas Friedrich als Instruktoren unterwegs.

Eine Premiere gabs diesmal in der blauen Gruppe: ausschließlich klassische Porsche waren hier zugelassen, was den Porsche Club für den klassischen 911Süd motivierte, mit einer ganzen Truppe anzurücken: 993,964, G-Modell. Ein völlig neuer Anblick beim PCD Club-Cup und durchaus attraktiv.

Glücklicherweise verwöhnte  das Wetter alle Teilnehmer und den Veranstalter, so dass alle Sessions planmäßig durchgeführt werden konnten. Da es auch keine Unfälle oder Ausrutscher gab, entwickelte sich ein spannender und dennoch entspannter  Motorsporttag.

Christoph und Moni Preu von der Zeitnahme hatten nach den Wertungsläufen die Ergebnislisten schnell parat und PCD Sportleiter Michael Haas konnte das Ergebnis zügig frei geben, so dass Jochen und Erwin ab 18:00 Uhr eine speditive Siegerehrung durchführten, die mit der Übergabe der Siegerkränze an Oliver Fiederer im Club Cup und Andreas Friedrich in der Langstrecke endete. Und gleich danach setzte der Regen ein. Perfektes Timing.

Richtig schee war’s. Servus sagt das
Orga-Team vom PCI

Text: Erwin Pfeiffer
Bilder:

Freie Links

Nur für Mitglieder

Nur für angemeldete Mitglieder: (Benutzer und Kennwort auf PCD Mitgliedskarte – Anmeldung)

Galerie