Unfortunately, booking is not possible. Event has been closed.

PCHC SalzburgringEvent (06/11/2021 - 06/13/2021)

General
Product title: PCHC Salzburgring
Timeframe: Fri. 06/11/2021 - Sun. 06/13/2021
Time: 8:00 AM - 5:00 PM
Available seats: 15
Booking deadline: 4 days before beginning of event (06/07/2021)
Duration: 2 Tage
Location: Salzburgring
Show on map
Inhalt





PCHC

Die PCHC Serie gastiert 2021 am Salzburgring beim Motosrport-Festival 2021 --> motorsportfestival.at

Für PCHC 2-Tages Veranstaltung: Samstag 12.06.21 und Sonntag 13.06.21.

Hinweise







Durchführung





Porsche Club Historic Challenge
Dritter Meisterschaftslauf auf dem Salzburgring


Nach neunjähriger Pause kehrt die Porsche Club Historic Challenge mit ihrem dritten Meisterschaftslauf an den Salzburgring zurück. Zum letzten Mal gastierte die Porsche Serie im Jahr 2012 auf der Highspeed Strecke vor den Toren der Mozartstadt.

Bild-0001-Christian_Voigtländer_(Porsche_997_GT3_Cup).jpg


Nach den beiden Veranstaltungen in Hockenheim und Oschersleben steht nun vom 11.bis 13.Juni der dritte Meisterschaftslauf auf dem Programm der beliebten Porsche Serie. Als amtierender Champion reist der Berliner Christian Voigtländer an.  Voigtländer startet mit einem 997 GT3 Cup in der Klasse 6 bis 3600 ccm einschließlich Baujahr 2009. Der Berliner kommt nach bisher vier Klassensiegen bei vier ausgetragenen Rennen als aktueller Tabellenführer an den Salzburgring und ist auf dem besten Weg zum zweiten Mal seinen Titel zu verteidigen. Am Salzburgring ist seine Klasse mit sechs Startern gut gefüllt. Bei einem erneuten Erfolg bedeutet das wieder reichlich Punkte auf seinem Konto.  Dauerrivale Bernhard Wagner möchte dies natürlich verhindern und schielt ebenso auf einen Klassensieg. Mit von der Partie in der starken und ausgeglichenen Klasse sind ferner Thomas Kleber, Julian Sixtus, Wolfgang Bensch und das Team Wohlrabe/Köysüren (alle 997 GT3 Cup).

Bild-0002-Marvin_Meister_(997_GT3_Cup).jpg


 Auf dem zweiten Meisterschaftsrang rangiert Marvin Meister (Porsche 997 GT3 Cup). In der Klasse 7 trifft Meister auf starke Gaststarter. Maximilian und Vater Stefan Ertl haben bereits in der Vergangenheit für reichlich Furore und tollen Motorsport gesorgt. Jürgen und Alice Lauscher, sowie Heiner Immig (alle 997 GT3 Cup) wollen das Feld jedoch nicht kampflos überlassen. Auf dem dritten Meisterschaftsrang liegt  nach zwei Meisterschaftsläufen Christian Kindsmüller ((Porsche Cayman GT4 CS). Kindsmüller startet in der Klasse 4 und trifft in Österreich auf Olaf Busse (Cayman GT4 CS). Etwas besser besetzt ist diesmal die Klasse 1 mit nunmehr drei Startern. Dauersolist Helmut Piehler (Cayman S) freut sich auf Konkurrenz im eigenen Lager. Der Hanauer trifft auf das Duo Dr.Michael Thomas/Götz Berges (Cayman Sonst.) und auf die Rückkehrer Eberhard Katz und Sven Klapputh (Cayman GTS).

Bild-0003-Heinz-Bert_Wolters_(Porsche_997_GT3_R).jpg


Sehr gut gefüllt ist die Klasse 8. Hier trifft Senkrechtstarter Tim Hendrix auf den Klassenführenden Eduard Heinz. Beide Piloten konnten bisher je zwei Klassensiege einfahren. Mit im Feld der 991 GT3 Cup Fahrzeuge sind ferner Markus Maier, Ingo Lauscher, Udo Schwarz und Michael Brode (alle 991 GT3 Cup). Eine besondere Herausforderung ist die Highspeed Strecke des Salzburgrings für die Protogonisten der Klasse 10. Gerade die leistungsstärksten Fahrzeuge im Feld der PCHC erreichen hier enorme Topspeedwerte und werden bei normalen Wetterbedingungen den Gesamtsieg unter sich ausmachen. Kommt es zum erneuten Duell zwischen Klaus Horn (997 GT3 R) und Heinz Bert Wolters(ebenfalls 997 GT3 R)? Wer ist das Zünglein an der Waage und sorgt für eine Überraschung? Jürgen Albert (991 GT3 Cup) weiß auch, wie man Siege einfahren kann. Einen starken Eindruck hinterließ bisher der Berliner Mario Meister (991 GT3 Cup). Eine unbekannte Größe ist Hans van Spronsen (996 GT3 Cup). Es wird jedenfalls eine spannende Angelegenheit um den Gesamtsieg geben.

Bild-0004-Christian_Kindsmüller_(Cayman_GT4_CS).jpg


Los geht es für die Teilnehmer der PCHC am Samstag mit den beiden Trainingsläufen. Das erste Qualifying startet um 8.25 Uhr, Quali 2 wird um 13.40 Uhr über die Bühne gehen. Die beiden Rennen werden am Sonntag ausgetragen. Rennen 1 startet um 10.10 Uhr. Der Startschuss zum zweiten Rennen fällt am Nachmittag um 14.45 Uhr.


arpRedaktionsbüro Patrick Holzer, :www.auto-rennsport.de

Bild-0005-Tim_Hendrix_(Porsche_991_GT3_Cup).jpg










Kosten







Link zur Serie: www.pchc.info

Die Porsche Club Historic Challenge (PCHC) geht auch 2021 als internationale Rennserie des Porsche Clubs Deutschland an den Start. Der Status ist National A/NSAFP (National Series with FIA-Approved Foreign Participation - Internationale D-Lizenz erforderlich). PCHC wird durch die Firma Porsche begleitet und aktiv unterstützt.. PCHC steht für Rennsport mit historischen Porsche Fahrzeugen.

Teilnehmen können Porsche Fahrzeuge vom 914 über Transaxle-Porsche, Cayman, 996, 997 und 991 bis Bj. 2016.

Bei jeder Veranstaltung finden 2 Zeittrainings und 2 Rennen von mindestens je 25 Minuten statt. Ein oder zwei Fahrer sind pro Fahrzeug möglich. Training und Rennen können bei allen Veranstaltungen in 2 Tagen absolviert werden.

Einschreibung und Nenngeld


  • Die Einschreibgebühr beträgt für jeden Fahrer Euro 400,-. Voraussetzung ist allerdings die Mitgliedschaft in einem dem Porsche Club Deutschland angeschlossenen Porsche Club. Die Einschreibung ist rückwirkend bis einschließlich der 3. Veranstaltung möglich.

  • Die eingeschriebenen Fahrer nehmen an der Jahreswertung teil und werden kostenfrei zur Jahres-Siegerehrung (Klassen-Sieger und Platzierte) eingeladen. Eingeschriebene Fahrer rücken gegenüber nicht eingeschriebenen Fahrer in der Punktevergabenicht auf.

  • Die Nenngebühr beträgt für eingeschriebene Fahrer Euro 950,- und für den zweiten Fahrer Euro 100,-.

  • Die Nenngebühr beträgt für Gastfahrer Euro 1.130,- und zweiter Fahrer Euro 100,-.

  • Der Veranstalter behält sich vor, Nennungen ohne Angabe von Gründen abzulehnen.


Bankverbindung. PCD, BW-Bank Stuttgart, IBAN: DE27600501010002009119, BIC: SOLADEST600.
Anmeldungen ohne Teilnahmegebühr können leider nicht bearbeitet werden. Mit der Anmeldung ist die Teilnahme verbindlich, die Teilnahmegebühr wird nur bei Ablehnung der Nennung oder bei Absage der Veranstaltung zurückerstattet. Ein Ersatzfahrer kann genannt werden. Die Anzahl der Teilnehmer ist limitiert.

Contact
Documents
Dateityp
Document name
 
21-PCHC-Salzburgring-PCHC-Fahrer-Besprechung-V01.pdf
XLR8 Fahrer-Besprechung
05-21-PCHC-Salzburgring-Starterliste
07-21-PCHC-Salzburgring-Zeitplan
08-21-PCHC-Salzburgring-Testfahrten-Anmeldung
09-21-XLR8-Haftungsausschluss-Salzburgring.pdf
21-PCHC-Broschuere
21-PCHC-Nennungsformular
21-PCHC-Haftungsausschluss
21-PCHC-Beklebungsplan
21-PCHC-Genehmigtes-Reglement
Entries in this table: 11
ecadiaPro © 2003 - 2021 STL GmbH, Release 3.9.1t vom 28.08.2020 – Build: PCD002 Prod 68
Warning
To access ecadia you need to enable JavaScript in your browser. You can find instructions to enable JavaScript in your browser here.
Imprint -